Joanna Thompson

Joanna Thompson ist 29 Jahre alt, wurde in Alexandria, Virginia, geboren und ist in Rockville, Maryland, aufgewachsen. Sie identifiziert sich als gemischtrassige (halb schwarz/halb Latina) queere Frau. Joanna ist Koordinatorin für die Gemeinschaftsarbeit am Center on Halsted, dem größten LGBTQ-Gemeinschaftszentrum im Mittleren Westen der Vereinigten Staaten. Hier setzt sie sich in unterschiedlichen Bereichen der Vorort-Arbeit, Schulungsarbeit und Arbeit mit Ehrenamtlichen ein. Joanna ist Mitglied des Bündnisses gegen Hassverbrechen seit deren Gründung. Neben ihrer Arbeit am Center on Halsted ist Joanna ebenfalls Doktorandin an der Sektion Kriminologie, Recht und Justiz der Illinois-Universität in Chicago, wo sie gerade dabei ist, ihre Doktorarbeit abzuschließen.

Joanna Thompson, 29 years-old, identifies as a mixed-race (half Black/half Latina) and queer female. Joanna is the Community Outreach and Engagement Coordinator at Center on Halsted, the largest LGBTQ community center in the Midwestern United States. At Center on Halsted in Chicago, Joanna engages with the community through various outreach, training, and volunteer opportunities. Joanna has been a member of the Hate Crimes Coalition since its inception. Joanna is also a PhD Candidate with the Department of Criminology, Law, and Justice at the University of Illinois at Chicago.

Das Center on Halsted ist das größte LGBTQ-Gemeinschaftszentrum im Mittleren Westen, wo wir uns darum bemühen, der gesamten LGBTQ-Bevölkerung in Chicagoland zu dienen. Das Engagement und die Zusammenarbeit der Gemeinschaft mit der City of Chicago ist ein wesentlicher Grundstein für unsere Arbeit in unserem Projekt gegen Gewalt.

 

Ein solches Engagement und Zusammenarbeit stellen jedoch auch eine Herausforderung dar, weil Chicago eine Stadt ist, die nach Rasse und geografischer Lage aufgeteilt ist. Überall in Chicago sind schwule Menschen mit anderer als weißer Hautfarbe mit zahlreichen Problemen konfrontiert. Dazu gehören Obdachlosigkeit, transphobe und homophobe Gewalt sowie ein allgemeiner Mangel an Unterstützung, wenn es darum geht, sich im Strafrechtssystem und den Sozialbehörden zurechtzufinden, die nicht besonders gut für den Umgang mit LGBTQ ausgebildet sind. Um diese Schwierigkeiten zu überwinden und Gewalt gegen LGBTQ vorzubeugen, haben sich Aufklärungs- und Informationskampagnen sowie die Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen der Stadt als entscheidende Faktoren erwiesen.

 

In dieser Präsentation werden Methoden dargestellt, mit denen das Center on Halsted durch Schulungen und Workshops Aufklärungsarbeit leistet, um die Gemeinschaft stärker ins Bewusstsein zu rücken und in der Praxis tätige Personen über die Herausforderungen der LGBTQ zu informieren, damit sie besser gewappnet sind, um der LGBTQ-Gemeinschaft zu helfen. In dieser Präsentation wird weiterhin aufgezeigt, wie sich der Aufbau von Bündnissen zu einem wichtigen Teil der Bekämpfung von Gewalt gegen LGBTQ in Chicago entwickelt hat. Es wird darüber berichtet, wie das Center on Halsted an Einrichtungen wie der „Chicago Hate Crime Coalition“ und der „LGBTQ Trauma Coalition“ beteiligt hat.

 

Schlüsselwörter: Zusammenarbeit mit der Gemeinschaft, Aufbau von Bündnissen, Bekämpfung von Gewalt, Gewaltprävention, Aufklärung, Schulung

However, such community outreach and engagement poses challenges due to Chicago being a segregated city: segregated by race and by geography. Throughout Chicago, queer people of color in particular are faced with a combination of issues such as homelessness, Trans- and homophobic violence, and a general lack of assistance in navigating the criminal justice system and social service agencies that are not well-trained in dealing with LGBTQ individuals. In order to help mediate these challenges, increased education and coalition building across the city has become critical in helping to prevent anti-LGBTQ violence.

 

This presentation will outline the ways in which Center on Halsted focuses on education, such as trainings and workshops, to raise awareness for the community and practitioners about the challenges LGBTQ individuals are facing so they are better equipped to help the LGBTQ community. This presentation will also highlight how coalition building has become a significant part of fighting anti-LGBTQ violence in Chicago, discussing how Center on Halsted has been a part of groups such as the Chicago Hate Crime Coalition and the LGBTQ Trauma Coalition.

 

Keywords: community outreach, coalition building, anti-violence, violence prevention, education, training